Lange hat mir die Nikon D2X gute Dienste geleistet. Aber nun ist sie halt schon in die Jahre gekommen und hat bezüglich Auflösung (10 Mpixel) nun wirklich nicht mehr den Stand der Technik aufgewiesen.
So habe ich mir nach längerem Überdenken eine gebrauchte Nikon D800 zugelegt, das zweitneueste Modell der Firma, die ich als gebrauchte Kamera zu einem erschwinglichen Preis erstehen konnte. Das ist nun wirklich Musik! Mit 36 Mpixel und Full-HD Video-Funktion leistet sie nun wirklich das, was von einer professionellen DSLR-Kamera erwartet werden darf.

Hier zwei Resultate:

 

Sancho im Garten Goldau

und hier ein Bildausschnitt

Absolute Detailzeichnung! Auch als Bildausschnitt immer noch keine Verpixelung.

Oder der Bär, den ich gestern im Wildpark Langnau ZH mit dem 210mm Objektiv fotografiert habe:

User manual