Darf ich mich kurz vorstellen?

Ich heisse

"Sancho" Brego vom Buchenloo Hof

und bin am 18. Mai 2011 zur Welt gekommen. Brego deshalb, weil ich aus dem B-Wurf
meiner Eltern stamme und mein Name gefälligst mit "B" zu beginnen hat. Falls ich zu
Christa und Chris darf, werden die mich aber höchstwahrscheinlich Sancho nennen, weil
der Name für Kommandos irgendwie geeigneter ist. Gleichzeitig mit mir geboren
wurden noch drei Schwestern und zwei Brüder, insgesamt sind wir also sechs
muntere Welpchen.

Ich bin ein Landseer Rüde und werde noch ein wenig wachsen in nächster Zeit. Die
Rasse "Landseer" war lange Zeit in Englands Adel verbreitet und ein bekannter Maler
"Sir Edwin Landseer" hat unzählige Portraits und Bilder gemacht, wo immer wieder
diese Rasse gemalt wurde. Ihm zu Ehren hat die in Deutschland und der Schweiz
wieder aufgebaute Rasse den Namen bekommen. Die Landseers waren in England
fast nicht mehr zu sehen und so haben einige Züchter begonnen, vom schwarzen
Neufundländer mit weissen, passenden Hunden aus Deutschland die Rasse Landseer
heranzuzüchten. Sie wurde 1960 als eigenständige Rasse vom FCI anerkannt.

Mehr: http://de.wikipedia.org/wiki/Landseer >> Hunderasse

Meine "Bemalung" wird einmal sehr süss werden. Schwarzer Kopf mit weissem
Stirnstreifen, drei schwarze Flecken auf dem Rücken bis in die erste Hälfte der
Rute laufend, anschliessend wieder weiss.

Meine Eltern:

Cira vom Margarethenhof, meine Mutter

und Jogi von Rhodogarten, mein Papa

 

Christa hat gestern mal eine Reservation bei der Züchterin abgegeben. Ich hoffe sehr,
dass das weiterhin gilt, denn Christa war mir von Anfang an sympathisch und Chris
eigentlich auch. Aber das wird ja nur der B-Chef werden... *gg

Hier noch ein Link zu einem Video vom Rhodogarten:

http://youtu.be/ZOzs1PWWx3k

 

Viel Spass!